Blog für kollaborative Denker Plan.
Manage.
Collaborate.

Collaboration Tools for Business und ihre Rolle beim Krisenmanagement

Befindet sich ein Unternehmen in einer Krisensituation, ist Vielseitigkeit das Gebot der Stunde. Vielseitigkeit bedeutet Flexibilität und die erfordert vor allem in kritischen Geschäftssituationen eine effektive Kommunikation zwischen allen Beteiligten: Belegschaft, Geschäftsführung und Supportteam. Kein Wunder also, dass Collaboration Tools for Business in Krisensituationen eine so wichtige Rolle spielen.

Collaboration Tools for Business and Crisis Management

Aber was genau ist eine Geschäftskrise?

In den meisten Unternehmen werden tagtäglich Entscheidungen mit Tragweite getroffen. Das ist unumgänglich, auch wenn manche besonders schwierig sind, wie zum Beispiel betriebsbedingte Entlassungen. Doch das ist noch keine Krisensituation. Eine Geschäftskrise bedroht ein Unternehmen in seiner Existenz und kann den Untergang bedeuten, wenn nicht schnell und richtig gehandelt wird. Ausgelöst werden solche Krisen zum Beispiel durch Naturkatastrophen, Terroranschläge, Entführung der Geschäftsleitung, Gewalt am Arbeitsplatz, Betrug durch Mitarbeiter, Sicherheitsgefahren und Produktmanipulationen.

Business Collaboration Software und der Umgang mit kritischen Situationen

Vielleicht haben Sie von dem FedEx-Angestellten gehört, der ein Paket nicht dem Empfänger übergab, sondern es über den Zaun warf und dadurch beschädigte. FedEx reagierte klug und kehrte diesen Vorfall nicht unter den Teppich. Die potentielle PR-Krise konnte durch Offenheit und angemessene Konsequenzen entschärft werden. Ein anderes Beispiel gab es im Oktober 2013: eine folgenschwere Sicherheitslücke bei Buffer. Auch Buffer stellte sich der Situation souverän, klärte den Sachverhalt und löste das Sicherheitsproblem. Währenddessen informierte das Unternehmen laufend öffentlich und umfassend, damit sich die Kunden auch weiterhin gut aufgehoben fühlen.


Wir können nur versuchen uns vorzustellen, wie viel Arbeit und Mühe diese Vorfälle FedEx und Buffer bereitet haben. Aber eines ist sicher, ohne gute Business Collaboration Software wäre alles ungleich schwieriger gewesen.

So sollten Sie sich bei Geschäftskrisen verhalten:

  1. Gehen Sie mit der Situation offen um. Matthew Thornton III von FedEx hat sich sofort öffentlich entschuldigt und zugegeben, dass ihn das Verhalten seines Angestellten verärgert und beschämt. Er nannte Details zur Entschädigung des Kunden und erklärte, dass disziplinarische Maßnahmen ergriffen wurden, ohne durch zu viele Einzelheiten die angegriffene Privatsphäre des Mitarbeiters noch weiter zu beeinträchtigen.
  2. Seien Sie ehrlich und handeln Sie schnell. Buffer entschuldigte sich ebenfalls umgehend, obwohl die Situation von dritter Seite verschuldet worden war. In diesem Fall war ein Spammer unrechtmäßig in den Besitz eines Mitarbeiterkennworts für den Zugang zum Haupt-Dashboard von MongoHQ (Buffers Datenbankmanager) gelangt. Mit Hilfe von Skripten konnte er dann Buffers Social Media-Zugriffstoken stehlen und im Namen der Buffer-Benutzer Spam-Emails verschicken.
  3. Lernen Sie Ihre Lektion. FedEx und Buffer sind beide aus Erfahrung klug geworden. FedEx erinnert mit dem vom Kunden auf YouTube eingestellten Video seine Mitarbeiter daran, dass jedes Paket wichtig und dementsprechend zu behandeln ist. Buffer hat die Sicherheitslücke gefunden, geschlossen und die Sicherheit von Social Messaging erhöht.
  4. Üben Sie den Umgang mit kritischen Situationen regelmäßig. Es dürfte kaum möglich sein, alle potentiellen Krisensituationen zu verhindern. Darum ist ein gut geplantes Krisenmanagement unerlässlich, um den Fortbestand des Unternehmens zu sichern. So können negative Auswirkungen minimiert oder, wie obige Beispiele zeigen, sogar ins Gegenteil gekehrt werden.

Collaboration Tools for Business unterstützen das Krisenmanagement

Das Krisenmanagement ist vor allem durch kurzfristig zu treffende Entscheidungen geprägt. Darum ist eine agile Unternehmensführung mit agilem BPM von großem Vorteil. Doch ein effektives Krisenmanagement erfordert auch geeignete Business Collaboration Software, die Agilität und Echtzeitkontrolle unterstützt. Comindware Tracker ermöglicht Unternehmen schnelle Reaktionen und Verbreitung von Informationen, was für den Ausgang von Krisensituationen entscheidend sein kann. Außerdem können Geschäftsprozesse mit Comindware Tracker „on the fly“ geändert werden, denn Flexibilität ist besonders in Krisen von essentieller Bedeutung.

Schlussfolgerung

Erwarten Sie nicht, dass alles den gewünschten Gang geht; vor allem nicht in der Geschäftswelt. Schwierigkeiten werden immer wieder auftauchen und im Extremfall können Krisen für ein Unternehmen das Aus bedeuten. Die beste Vorbeugung ist die Entwicklung von Gegenstrategien, damit Sie im Falle eines Falles nicht lange fackeln müssen, sondern handeln können.


Regelmäßiges Brainstorming mit Ihrem Team ist die Grundlage, um den Eventualfall vorherzusehen und geeignete Maßnahmen zu planen. Besonders wichtig ist der Einsatz von Collaboration Tools for Business, denn effektive und zeitnahe Kommunikation macht hier den Unterschied.

Veröffentlicht:  in Leadership, Projektwelt