Blog für kollaborative Denker Plan.
Manage.
Collaborate.

Business Process Automation Benefits für Real-time Business

Die durch Fließbänder und Roboter ermöglichte Effizienz und Geschwindigkeit sind nur zwei der zahlreichen Business Process Automation Benefits, von denen die produzierende Industrie heute profitiert.


Doch Business Process Automation ist längst nicht mehr nur in Fabriken anzutreffen. Die stetig wachsende Bedeutung des Internets fordert viel von den Unternehmen, auch die flexible Anpassung an Kundenwünsche und Kaufverhalten. Die Fähigkeit, eine sich als ungünstig erweisende Vorgehensweise in Echtzeit zu korrigieren kann darum zum entscheidenden Wettbewerbsvorteil werden. Die Business Process Automation Benefits machen es zudem möglich, sich positiv von den Konkurrenten abzuheben, besonders wichtig im heute herrschenden Verdrängungswettbewerb.


Ein gutes Beispiel ist Oreo‘s Super Ball Tweet You Can Still Dunk In The Dark, der in nur einer Stunde 10.000 ReTweets erhielt. Ein Stromausfall beim Super Bowl und das perfekte Timing einer Marketingaktion machten Oreo zum sozialen Stadtgespräch. Ein anderes: Händler können die Einkäufe ihrer Kunden sogar schon verfolgen, während die sich noch in einem Laden befinden. Auf Basis dieser Daten erhalten sie dann besondere Preisnachlässe oder Überraschungsgeschenke, wenn sie in einem anderen Geschäft derselben Kette einkaufen.  Mehr Umsatz, zufriedene Kunden – das gefällt beiden Parteien!

Business Process Automation Benefits für Real-time Business in Kurzfassung

benefits of business automation


Besonders hochdynamische Unternehmen, die ihren Wettbewerbsvorteil gegenüber Konkurrenten durch schnelle Wendemanöver erhalten, profitieren von diesen fünf Business Process Automation Benefits:


  • Überragende Transparenz und Kontrolle

Geschäfte führen ist wie Autofahren. Wie wollen Sie ohne relevante Informationen über die Vorgänge im Unternehmen oder die laufenden Prozesse die richtigen Entscheidungen treffen? Wenn der Fahrer nichts sieht, landet er schnell im Graben oder sogar im Abgrund. Mit transparenten Prozessen erkennen Sie überraschende Entwicklungen und können rechtzeitig effiziente Gegenmaßnahmen einleiten.


  • Bessere und schnellere Entscheidungsfindung

Händler, die mit Hilfe von Echtzeitdaten aus einem automatisierten Geschäftsprozess ihren Kunden die richtigen Anreize bieten, sind bei der Kundenbindung besonders erfolgreich. Welcher Kunde mag keine Rabatte und Werbegeschenke, vor allem vom Lieblingsgeschäft?


  • Geringe Schulungskosten

Bei automatisierten Prozessen gibt es kaum bzw. keine Verzögerungen aufgrund von Fehlverhalten des Personals, vor allem während der Einarbeitungszeit. Fehler führen zu Verspätungen und das ist nie gut fürs Geschäft. Ein weiterer Vorteil von Business Process Automation  liegt in der Automatisierung von ständig wiederholten Routineaufgaben, deren manuelle Bearbeitung deutlich mehr Zeit erfordert.


  • Konsistente Produkte und Dienstleistungen

Kundentreue basiert auf der Erfahrung, dass die Produkte oder Dienstleistungen kontinuierlich die gewünschte Qualität aufweisen. Business Process Automation Benefits versetzen Unternehmen in die Lage, entsprechend strenge Qualitätsstandards dauerhaft zu erfüllen.


  • Die Geschäfte laufen wie ein Uhrwerk

Die Business Process Workflow Automation stellt sicher, dass alles so funktioniert wie geplant. Ein automatisierter Lieferprozess bestellt zum Beispiel einen LKW, sobald die Ware zum Versand bereit ist. Automatisierte Rechnungssysteme übermitteln gleich nach Überprüfung aller Details eine Rechnungsanforderung an die Finanzabteilung und Urlaubsanträge werden nach Bestätigung von Urlaubsanspruch und Vertretung genehmigt.

Adaptive Business Process Automation – warum?

In gewisser Weise ähnelt die Geschäftsführung der Organisation des persönlichen Alltags. Pläne werden aufgestellt und plötzlich kommt es wie aus heiterem Himmel ganz anders. Wenn es jetzt keinen Plan B gibt oder man nicht improvisieren will sieht es schlecht aus.


Die meisten Business Processes, zum Beispiel in der Fabrikhalle, sind relativ statisch. Alle benötigten Aufgaben und Teilaufgaben sind bekannt und eingetaktet. Die in der Vergangenheit gemachten Erfahrungen verhindern, dass Unvorhergesehenes den normalen Ablauf zu sehr stört.


Aber kundenorientierte Prozesse sind leider nicht so gradlinig. Vielmehr resultieren sie aus den Erwartungen, Szenarien, Verhaltensmustern und Kontext aufseiten der Kunden. Die ändern sich jedoch ständig und sind mitunter nicht vorhersehbar. Darum brauchen Unternehmen adaptive Prozesse. Nur dann sind sie flexibel genug, um sich jederzeit an wechselnde Gegebenheiten anzupassen. Sonst wird es schwierig, mitzuhalten oder sich gar einen Vorsprung zu verschaffen.

Veröffentlicht:  in Leadership, Projektwelt